Grußwort zur Rewe-Eröffnung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Familie May, liebes Rewe-Team,

„Rewe-Der Supermarkt Hans-Otto May“ ist ein fester Begriff in unserer Region. Hans-Otto May ist ein Macher.

Als Leiter des Rewe Marktes in Boppard versorgt er seit 38 Jahren am Standort Säuerling seine Kunden mit allem Lebensnotwendigen und auch weit darüber hinaus.

Sein soziales Engagement reicht weit über seinen Lieblingsverein, dem FC Schalke 04 hinaus. Er unterstützt die heimischen Fußball- und Sportvereine, die Karnevalsgesellschaften, die Caritas, die Faszenda, Donum Vitae und viele weitere mehr immer wieder mit großzügigen Aktionen. Besonders macht sich Hans- Otto May auch um die Bopparder Tafel verdient.

Nun freuen sich die Bopparderinnen und Bopparder sehr auf einen neuen Rewe-Markt unweit des alten Standortes. Auf nun 1200 qm Verkaufsfläche für Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs und 700 qm für einen neuen Getränkemarkt entsteht mitten in der Stadt eine echte Versorgungszentrale. Ein teilweise neues Sortiment mit vielen lokalen und regionalen Produkten achtet insbesondere auch Aspekte von Nachhaltigkeit und Regionalität. Dabei spielt auch der Fairtrade-Gedanke eine wesentliche Rolle.

Den regionalen Bezug stellt zudem das neue Weinangebot im Getränkemarkt am alten Rewe-Standort her. Erzeugnisse von Landwirten aus der Region garantieren Qualität, Frische und Heimatverbundenheit.

Am 21.01.2021 begehen wir die langersehnte Eröffnung in kleinem Rahmen. Ich bin überzeugt davon, dass Dinge, die klein anfangen am Ende ganz groß werden können.

Besonders freue ich mich, dass der Standort Boppard und die Versorgung der Bopparderinnen und Bopparder auch weit über die Kernstadt hinaus nicht nur langfristig gesichert ist sondern auch eine neue Qualität erhält, die auch fußläufig erreichbar ist und so von möglichst vielen Menschen problemlos genutzt werden kann.

Zunächst möchte ich noch den Anwohnern und Nachbarn danken, die den Abriss des ehemaligen Convenda, Straßensperrungen und alle Beeinträchtigung einer Baustelle ertragen haben.

Das gegenseitige Verständnis hat viel zum jetzigen Erfolg beigetragen.

Mit Tochter Jasmin May-Kunz steht nun eine junge Unternehmerin bereit, die die Geschäfte des Rewe-Marktes in die nächste Generation überführen wird. Gemeinsam wird dies nun Rewe-Der Supermarkt der Familie May bzw. May- Kunz sein und auch Frau May-Kunz hat gezeigt, dass sie wie auch ihr Vater ein großes Herz für ihre Heimatstadt hat.

Ich freue mich sehr, der ganzen Familie May, besonders Jasmin und Hans-Otto aber auch der gesamten Belegschaft des Rewe-Marktes die herzlichsten Glückwünsche der Bürgerinnen und Bürger Boppards überbringen zu dürfen.

Ganz im Sinne eines Sprichwortes von Mao wünsche ich, dass der beste Tag in der Vergangenheit der schlechteste aller Tage in der Zukunft des Rewe Marktes und ihres Teams werden wird.

Ein herzliches Glück auf für den neuen Rewe-Markt.