Der neue Stadtwanderweg in Boppard

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Verkehrs- und Verschönerungsverein Boppard, Heinz Kähne (links) und dem Leiter des Touristbüros Boppard, Stefan Rees, (rechts) habe ich heute auf einer rund dreistündigen Wanderung den neuen Stadtwanderweg inspiziert. Dieser neue Weg soll die Natur mit der Kultur verbinden, von beidem hat Boppard reichlich zu bieten. Von der Alten Burg, den historischen Marktplatz, entlang des Römerkastells, durch den Marienberger Park bis zum Kreuzberg, Sabelsfelsen, Sabelsköpfchen, entlang der Traumschleife Elfenlay, kurz gestärkt beim Imbiss am Mühlbach bis zum Rheinufer und wieder entlang des Rheins zur Alten Burg. Eine tolle Strecke. Wir bemühen uns nun um eine gute Zertifizierung und angemessene Bewerbung. So können sich unsere zahlreichen Besucherinnen und Besucher an neuen Ein- und Ausblicken und unseren Wanderstrecken erfreuen. Wir werden weiter daran arbeiten.