v.r. Freund und Nachbar Heribert Bock, Jubilarin Helma Schmidt, Ortsvorsteher Niko Neuser

Boppard. In Boppard lässt es sich gut und lange leben. Im Namen der Ministerpräsidentin, des Landrates und des Bürgermeisters aber auch ganz persönlich durfte Ortsvorsteher Niko Neuser der ältesten Bürgerin der Stadt zu ihrem 103. Geburtstag gratulieren. Die engsten Freunde und Nachbarn waren mit Abstand auch dabei. Frau Helma Schmidt hat in ihrem Leben vieles erlebt. Zu einem der Höhepunkte zählte sicher die Beherbergung des späteren Papstes Franziskus in Boppard. Eine besondere Geschichte einer besonderen Bürgerin.


Im Namen aller Leserinnen und Leser: Liebe Frau Schmidt, all unsere guten Wünsche begleiten Sie.